Navigation
VORHERGEHENDES SpecialNächstes Special

Orange Edition


1290 Action Video


Black Edition


Special #4


Style Setup


Race Setup


Touring Setup


Special #8


Special #9


Special #10


Special #11


Discover the Beast


PrevNext
Big Boss

Big Boss

7,2 Sekunden von Null auf 200 km/h – bei niedrigem Verbrauch und 15.000 km Serviceintervall

Was passiert, wenn KTM die Qualitäten des bewährten 75 Grad V2 in 1,3 Litern Hubraum verpackt? Es entsteht ein extrem leichter, urgewaltiger Motor, voll mit hochmoderner Rennsporttechnik, dabei noch ausgereifter, haltbarer und kultivierter denn je. 132 kW (180 PS) Spitzenleistung, 144 Nm maximales Drehmoment, und bereits bei 2500/min über 100 Nm – gäbe es bessere Garantien für gewaltigen Schub bei jeder Drehzahl?

Hart und sicher ankern

Hart und sicher ankern

Verzögerung auf Rennsportniveau – mit optimalem ABS für Notfälle

Schnelle Bikes brauchen gute Bremsen – die 1290 Super Duke R trägt die besten. Brembo M50-Monoblocksättel beissen kraftvoll und perfekt dosierbar in 320er Bremsscheiben –im Fall einer Schreckbremsung unterstützt vom optimal abgestimmten Bosch-ABS, das im Normalbetrieb selbst bei grobem Angasen nicht auffällt. Ausser natürlich im Supermoto-Mode: ABS am Vorderrad, Freiheit für Slides hinten!

Clever gewinnt

Clever gewinnt

Optimales Gasgeben auch dann, wenn die Gashand mal unsinnig dreht.

Gasgeben macht Spaß, erst recht, wenn es die Urgewalt einer 1290 Super Duke R freisetzt. Übertreiben kann aber schief gehen – prima, wenn dann ein Ride-by-Wire eingreift. Die 1290 Super Duke R setzt Fahrers Befehle am Gasgriff intelligent in elektronische Drosselklappenöffnung um. Und zwar immer so, wie es gerade sinnvoll ist. Dadurch geht der Motor zum Beispiel kultivierter ans Gas. Und dadurch radiert das Hinterrad eben nur soviel, wie gerade noch gesund ist. Von dieser Unterstützung merkt der Fahrer übrigens nichts. Nur dass es jederzeit optimal vorwärts geht.

Party Boy

Party Boy

Andere für sich arbeiten lassen – die Traktionskontrolle bestimmt Gasannahme und Slidewinkel

Party – einfach mal bedenkenlos übertreiben. Findet jeder gut, weshalb die 1290 Super Duke R eine der modernsten Traktionskontrollen der Welt einsetzt. Grob angasen, die vielen Pferde zügellos laufen lassen, egal - denn bevor die Herde durchgeht, greift die Traktionskontrolle ein. Je nach gewähltem Mode früher oder später. Aber dank Bosch und Keihin Ride-by-Wire immer ruckfrei und sicher.

Pieces of Art

Pieces of Art

Feinste Zutaten für perfektes Fahrverhalten – für Genuss auf jedem Kilometer!

Mechanik kann so schön sein – erst recht, wenn Konstrukteure aus dem Vollen schöpfen dürfen. Ob CroMo-Stahlgitterrohrrahmen, Einarmschwinge, Gabel oder Federbein, die 1290 Super Duke R besteht ausschließlich aus feinsten Zutaten. Perfekt arrangiert und aufeinander abgestimmt, denn nur so entstehen derart feine Lenkpräzision oder derart gigantische Reserven. Vergleich mal, ob Du so was woanders findest – Probe fahren!

Siebenmeilenstiefel

Siebenmeilenstiefel

Grip in allen Lebenslagen, Lenkverhalten genau wie gewünscht – perfekte Reifen für perfektes Fahrvergnügen

Sie sehen gut aus, die filigranen Niederdruckgussfelgen. Sie sind stabil, und sie sind leicht. Und dann die Reifen: Mit „jointless“ gewickelten Gürtelfäden und Laufflächen betreten die maßgeschneiderten Dunlop Sportsmart² der neuen Super Duke R technologisches Neuland. Für gleichmäßigen Abrieb, perfektes Lenkverhalten, sensationellen Kalt-, Heiss- oder Nassgrip. Und fantastische Fahrstabilität.

Leicht, steif, schön!

Leicht, steif, schön!

Radwechsel einfach, Kettenservice easy – und dabei so stylisch!

Wenn Kosten keine Rolle spielen, entstehen die schönsten Bauteile – zum Beispiel die Einarmschwinge der 1290 Super Duke R. Steif und muskulös, ist sie ein starker Partner, wenn die Super Duke Drehmoment und Fahrdynamik entfesselt. Mit 50er Hinterachse und Exzenterverstellung – und trotzdem viel leichter als normale Einarmschwingen. Normal? Eben nicht!

Massanzug

Massanzug

Einfache Sache: Draufsetzen und Wohlfühlen. Jeder. Und Jede.

Schon mal über eine Sitzposition nachgedacht? Stack and Reach, der Schrittbogen, die Sitzhöhe, der Sitzbankschaum, Kniewinkel und Knieschluss, Lenkerbreite, position und Kröpfungm die Shorehärte der Griffgummis, große Fahrer, kleine Fahrer, dicke oder Dünne – da stecken Arbeit und Hirnschmalz drin. Bei jedem Motorrad. Aber nur bei wenigen gelingt die Sitzposition so gut wie bei der 1290 Super Duke R. Darauf sind wir stolz.

Zugabe!

Zugabe!

Extrem? Ja. Nutzwert? Trotzdem hoch.

Überraschungen sind am schönsten, wenn keiner damit rechnet. Zum Beispiel verbraucht die 1290 Super Duke R wenig. Hat 15.000 km Serviceintervall. Ein serienmäßiges Tagfahrlicht. Ein Instrument mit reichhaltigster Info oder das einfachste Modeswitching der Welt. Einen sanften Rainmode mit noch geringerem Verbrauch. Erstaunlichen Windschutz und Komfort. Und trotzdem alle Beast-Talente.

Dr. Jekyll, Mr Hide und die Anderen

Dr. Jekyll, Mr Hide und die Anderen

Wie es Euch gefällt – auf Knopfdruck.

Sie kann brav sein und sanft, oder auch wild und spontan – die Modi ändern den Charakter der 1290 Super Duke R spürbar. Rain: smooth, leistungsbegrenzt, mit früh eingreifender Traktionskontrolle. Street: sportlich-effektiv, immer angemessen, und superzügig. Sport? Volles Programm, mit scharfen Zähnen und kontrolliertem Drift-Feeling. Weiterhin: Supermoto-ABS für alle Reindrifter. Und dann noch Ausschaltermodi für ABS und Traktionskontrolle – für die wirklich Harten.

Tech Specs


Motor

Bauart 2-Zylinder, 4-Takt, V 75°
Hubraum 1.301 ccm
Bohrung/Hub 108/71 mm
Leistung 132 kW (180 PS) bei 8.870 U/min
Starthilfe E-Starter/12V 11,2Ah
Getriebe 6 Gänge
Motorschmierung Druckumlaufschmierung mit 3 Ölpumpen
Kühlung Flüssigkeitskühlung
Kupplung PASCTM Antihopping Kupplung, hydraulisch betätigt
Zündanlage Keihin EMS mit DBW, Doppelzündung

Fahrwerk

Rahmen Chrom-Molybdän-Stahl-Gitterrohrrahmen, pulverbeschichtet
Lenker Aluminium, konifiziert, Ø 28/22 mm
Federbein vorne WP-USD Ø 48 mm
Federbein hinten WP-Monoshock
Bremsanlage vorne 2 x Brembo Vierkolben-Radialfestsattel, Bremsscheiben Ø 320 mm
Bremsanlage hinten Brembo Zweikolben-Festsattel, Bremsscheibe Ø 240 mm
Bremsanlage Bosch 9M+ ABS with SuperMoto Mode
Kette X-Ring 5/8 x 5/16"
Steuerkopfwinkel 65,1°
Radstand 1.482 ± 12 mm
Bodenfreiheit unbelastet 140 mm
Sitzhöhe unbelastet 835 mm
Kraftstofftankinhalt ca. 18 Liter/3,5 Liter Reserve Superkraftstoff bleifrei (ROZ 95)
Trockengewicht ca. 189 kg (Trockengewicht)

Discuss the Beast


oder Registrieren zum Kommentieren
  1. djgriswold vor 3 Stunden
    blazesmog testing in each state is different then complying with the federal emission standard for new vehicles, also cali doesn't smog check bikes(as yet) on custom built cars(as in non production and kit cars) the SB-100 program makes them exempt from state smog tests in cali...
    Als unangebracht markieren
    1. swassr2 vor 5 Stunden
      Called 2 dealers in Florida working on calling all in the state to find more info about Supply and arrival ...I will post there comment's later..
      Als unangebracht markieren
      1. djgriswold vor 6 Stunden
        dear blazetacothe days of the 49 state bikes are long gone and the feds have adopted california's more stringent emission laws years ago so if it passes in california then it's 50 state legal, thet means it passes emissions in your state/county too…there are no extra emission laws to comply with state by state or county by county…that would be dumb..
        1 AntwortAls unangebracht markieren
        1. blazetaco vor 5 Stunden
          There is the possibility of federal issues, but my state does not require any emissions inspections for motorcycles, street rods, and such. Modern cars and trucks it depends on the county they are in, some use a sniffer and some don't. Newly constructed street rods in California are required to have emissions testing along with any newer motorcycles.
      2. djgriswold vor 20 Stunden
        its hard to believe that the emissions testing was left so late in the game, you would have thunk that KTM sent some bikes to the feds to be tested long before any containers left Austria also if the bikes are here in the USA you would think they could be remapped at the dealers with their fancy programer or have the appropriate parts add if need be, it would be hella silly to ship a container full of bikes back to austria for a remap…my .02, oh and my dealer as of last friday said KTM rep confirmed bikes to be delivered in april…doh!!! oh well hurry up and wait!
        1 AntwortAls unangebracht markieren
        1. blazetaco vor 8 Stunden
          Remember in the USA that each state has its own emission regulations. So the rejection might be specific to that state. In my state even the counties have their own regulations.
      3. BCnaked
        BCnaked vor 20 Stunden
        Ya I just talked to my dealer and he was on the phone to KTM for me today. He said that the Canadian bikes are to land May 1st and ship across Canada asap. He also said that an ass load of dealers sold bikes they never had! All dealers are to only get a max of 3 bikes for sure. Even if it s a bit late their going to leave it in the crate for me to open! PDI it and I get to test it before it leaves with me! Gonna be the best day ever! Big props to Spunky's for going above and beyond for me!
        Als unangebracht markieren
        1. CanuckKTMer vor 21 Stunden
          I called KTM Austria yesterday and they indicated that the SDR's will not likely be in the USA until August 2014.Apparently its to do with the emmision issues. Bikes will all have to be remapped and tested again before shipping back to the USA. Canada fortunately has less stringent emmissions guidelines so bikes are scheduled to arrive there mid May to end of May.
          Als unangebracht markieren
          1. nopom1 vor 1 Tag
            Had my father call the dealer in WA state and they stated that the bikes did NOT pass emissions testing and have to be sent back across the pond. Maybe back in the states in July. I wonder what that means for performance and if the fix will just be re-mapping the fuel injection. Trying to verify this with another dealer in a different state. Not good. I wish KTM would be more forthcoming on what is happening.
            Als unangebracht markieren
            1. CanuckKTMer vor 1 Tag
              Hey Child882Where is you KTM Dealer? Is that in Canada?I've been told late May arrival.
              1 AntwortAls unangebracht markieren
              1. childs82 vor 19 Stunden
                Nova Scotia. Dealer said they will see what they can do so I'll be patient. It will be worth it.
            2. childs82 vor 2 Tagen
              Got a message from my dealer today saying first week of May (give or take a week)... Also they're only getting one bike and it's not the colour I put the money down for.. Really worried this isn't going to turn out for me. Sure the black is the same bike but I love how this thing looks just as much as I love the motor and every other bit if engineering around this bike. The black doesn't show any bit of it off except a little frame like a tease. CANUCKKTMER, you right that no other bike compares..... Not sure what to do other than just hope for this machine.. Not good news at all.
              Als unangebracht markieren
              1. swassr2 vor 2 Tagen
                Word. ...word....word ...getting the shakes....need torque. ...
                Als unangebracht markieren